Suchen

Teich-FIT photo+

Reine Photosynthesebakterien zur Wirkungsbeschleunigung von Teich-FIT. Für Schwimm- und Fischteiche sowie Biotope.
1 l Teich-FIT photo+ reicht für 200'000 l Teichinhalt.

Download - klicken Sie hier:
Flyer Teichbehandlung.pdf
Artikelnummer: 01.0161
Fr. 27.00
decrease increase
Teilen

Bereits im Teich-FIT wurden die Effektiven Mikroorganismen® so kombiniert, dass sie speziell in Gewässern optimal wirken können. Nun gibt es manchmal Systeme, die besonders belastet sind und da setzen die im Teich-FIT photo+ enthaltenen Photosynthesebakterien (Rhodopseudomonas palustris) mit den physiologisch sehr vielfältigen Eigenschaften zusätzlich an:

  • Sie besiedeln unterschiedlichste Lebensräume: Gewässer, Pflanzen, Böden, Güllegruben etc.
  • Sie können sowohl mit als auch ohne Sauerstoff, mit und ohne Licht existieren und sich vermehren.
  • Sie verarbeiten viele unterschiedliche Moleküle.
  • Sie verwenden viele, auch schädliche Stoffe, die andere Bakterien als Stoffwechselprodukte ausscheiden und selbst nicht weiter verwerten können (schädliche Stoffe sind z.B. flüchtige Fettsäuren, Ammonium, Nitrit oder organische Säuren).
  • Sie bauen Phosphat ab.

Wird das Phosphat nicht von Mikroorganismen verbraucht, kommt es zu einer Nährstoffansammlung in den Gewässern. Dies fördert ein übermässiges Algenwachstum, welches das Milieu im Teich aus dem Gleichgewicht bringen kann. Die Algen, die dann absterben und abgebaut werden, setzen wieder Nährstoffe frei, die zu erneutem Algenwachstum führen. Diesen Kreislauf gilt es zu unterbrechen.

 

Anwendung und Dosierung

 

  • 1 l Teich-FIT photo+ reicht für 200'000 l Teichinhalt.
  • Teich-FIT photo+ wirkt nur mit dem gleichzeitigen Einsatz von Teich-FIT und wird bei besonders belastetem Wasser ergänzend verwendet.
  • Erstbehandlung im Frühling bei Wassertemperaturen ab 10–12 °C. Je nach Belastung 3–4 x jährlich wiederholen.
  • 0.5 l Teich-FIT photo+ pro 10 l Teich-FIT.
  • Wichtig:

    Vorhandene UV-Lampen oder Ozonapparate sollten für 48 Stunden ausgeschaltet werden.

  • Die enthaltenen Photosynthesebakterien brauchen die «Zuarbeit» der EM® im Teich-FIT, damit sie effektiv arbeiten können. Der muffig stechende Geruch ist kein Anzeichen für Fäulnis oder dergleichen, sondern beim Teich-FIT photo+ normal.

 

 

Teichbehandlung mit EM-Technologie® - wann wird welches Produkt verwendet?

 

Produkt Wirkung Einsatzgebiet

Teich-FIT

EM® angereichert mit Photosynthesebakterien.
Klares Wasser
Algenabbau
Phosphatabbau
Bepflanzte Gewässer mit Regenerationszonen und Nistplätzen für Mikroorganismen.
Vielfach sind solche Teiche auch mit Filtersystemen und Pumpen für Bachläufe versehen.

Teich-FIT photo+

Reine Photosynthesebakterien.

Wirkungsverstärkung von Teich-FIT
Algenabbau
Phosphatabbau

Für stark belastete Gewässer: Immer in Kombination mit Teich-FIT einsetzen.

Dango-Würfel

Abbau von Bodensedimenten und Reduktion der Algenbildung.

In Schwimm- und Fischteichen sowie Biotopen (stehende und fliessende Gewässer).

EM-Aqua für Teiche

Transmaterialer Katalysator TMK.

Übertragung der Informationen von EM® ins Wasser. Stärkung der Regenartionskräfte des Wassers.

Besonders wirksam ist es, wenn während der Vegetationsperiode 2–3 Behandlungen anstelle von Teich-FIT mit EM-Aqua für Teiche durchgeführt werden. Dadurch können synergetische Effekte ausgelöst werden.

Bereits im Teich-FIT wurden die Effektiven Mikroorganismen® so kombiniert, dass sie speziell in Gewässern optimal wirken können. Nun gibt es manchmal Systeme, die besonders belastet sind und da setzen die im Teich-FIT photo+ enthaltenen Photosynthesebakterien (Rhodopseudomonas palustris) mit den physiologisch sehr vielfältigen Eigenschaften zusätzlich an:

  • Sie besiedeln unterschiedlichste Lebensräume: Gewässer, Pflanzen, Böden, Güllegruben etc.
  • Sie können sowohl mit als auch ohne Sauerstoff, mit und ohne Licht existieren und sich vermehren.
  • Sie verarbeiten viele unterschiedliche Moleküle.
  • Sie verwenden viele, auch schädliche Stoffe, die andere Bakterien als Stoffwechselprodukte ausscheiden und selbst nicht weiter verwerten können (schädliche Stoffe sind z.B. flüchtige Fettsäuren, Ammonium, Nitrit oder organische Säuren).
  • Sie bauen Phosphat ab.

Wird das Phosphat nicht von Mikroorganismen verbraucht, kommt es zu einer Nährstoffansammlung in den Gewässern. Dies fördert ein übermässiges Algenwachstum, welches das Milieu im Teich aus dem Gleichgewicht bringen kann. Die Algen, die dann absterben und abgebaut werden, setzen wieder Nährstoffe frei, die zu erneutem Algenwachstum führen. Diesen Kreislauf gilt es zu unterbrechen.

 

Anwendung und Dosierung

 

  • 1 l Teich-FIT photo+ reicht für 200'000 l Teichinhalt.
  • Teich-FIT photo+ wirkt nur mit dem gleichzeitigen Einsatz von Teich-FIT und wird bei besonders belastetem Wasser ergänzend verwendet.
  • Erstbehandlung im Frühling bei Wassertemperaturen ab 10–12 °C. Je nach Belastung 3–4 x jährlich wiederholen.
  • 0.5 l Teich-FIT photo+ pro 10 l Teich-FIT.
  • Wichtig:

    Vorhandene UV-Lampen oder Ozonapparate sollten für 48 Stunden ausgeschaltet werden.

  • Die enthaltenen Photosynthesebakterien brauchen die «Zuarbeit» der EM® im Teich-FIT, damit sie effektiv arbeiten können. Der muffig stechende Geruch ist kein Anzeichen für Fäulnis oder dergleichen, sondern beim Teich-FIT photo+ normal.

 

 

Teichbehandlung mit EM-Technologie® - wann wird welches Produkt verwendet?

 

Produkt Wirkung Einsatzgebiet

Teich-FIT

EM® angereichert mit Photosynthesebakterien.
Klares Wasser
Algenabbau
Phosphatabbau
Bepflanzte Gewässer mit Regenerationszonen und Nistplätzen für Mikroorganismen.
Vielfach sind solche Teiche auch mit Filtersystemen und Pumpen für Bachläufe versehen.

Teich-FIT photo+

Reine Photosynthesebakterien.

Wirkungsverstärkung von Teich-FIT
Algenabbau
Phosphatabbau

Für stark belastete Gewässer: Immer in Kombination mit Teich-FIT einsetzen.

Dango-Würfel

Abbau von Bodensedimenten und Reduktion der Algenbildung.

In Schwimm- und Fischteichen sowie Biotopen (stehende und fliessende Gewässer).

EM-Aqua für Teiche

Transmaterialer Katalysator TMK.

Übertragung der Informationen von EM® ins Wasser. Stärkung der Regenartionskräfte des Wassers.

Besonders wirksam ist es, wenn während der Vegetationsperiode 2–3 Behandlungen anstelle von Teich-FIT mit EM-Aqua für Teiche durchgeführt werden. Dadurch können synergetische Effekte ausgelöst werden.
Produktspezifikation
Produktart Mittel zur Teichbehandlung
Download Flyer Teichbehandlung
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut
Produktspezifikation
Produktart Mittel zur Teichbehandlung
Download Flyer Teichbehandlung
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Teich-FIT

Ein Multimikroben-Präparat, welches speziell mit Photosynthesebakterien angereichert ist. Für Schwimm- und Fischteiche sowie Biotope.
1 l Teich-FIT reicht für 10'000 l Teichinhalt.

Download - klicken Sie hier:
Flyer Teichbehandlung.pdf
Fr. 49.00

Dango-Würfel

Zum Abbau von Bodensedimenten und zur Reduktion der Algenbildung.
Für Schwimm- und Fischteiche sowie Biotope.
100 g reichen für 1 m2 Teichwasser.

Download - klicken Sie hier:
Flyer Teichbehandlung.pdf
Fr. 12.90

Boden-FIT

Boden-FIT ist eine fermentierte Mikrobenkultur (EM-A), die zusätzlich mit Mineralien stabilisiert ist.
Gemäss FiBL für den biologischen Landbau zugelassen.

Download - klicken Sie hier:
Flyer Anwendung Boden-FIT und MikroDünger.pdf
Fr. 8.00

EM-1®

Urlösung der Effektiven Mikroorganismen®.
Gemäss FiBL für den biologischen Landbau zugelassen.

Download - klicken Sie hier:
Flyer Herstellung EM-A.pdf
Flyer Herstellung EM-5.pdf
Fr. 24.00

Birchmeier Foxy Plus Sprühflasche

Die spezielle Sprühflasche, die ein Sprühen aus jeder Lage ermöglicht.
Fr. 7.90
Filters
Sort
display