Suchen

Fertigfermenter

Die ideale Lösung zur einfachen und sicheren EM-A-Herstellung.

Hinweis: Der 120-l-Fermenter kann nur nach Absprache per Selbstabholung oder Spedition bestellt werden, da er zu gross für ein Postpaket ist und deswegen nicht versendet werden kann. Die Kosten für die Spedition sind 75.- CHF. Die definitiven Versandkosten sehen Sie dann nach Lieferung in der Rechnung.

Download - klicken Sie hier:
Flyer Herstellung EM-A.pdf
Flyer Herstellung EM-5.pdf
Artikelnummer: 05.0341
Fr. 65.00
decrease increase
Teilen

Die Fertigfermenter sind speziell für die Herstellung von EM-A oder EM-5 gedacht.

 

Anwendungshinweise

  • Alle Fertigfermenter enthalten einen Heizstab.
  • Die Fertigfermenter in der Grösse 2-10  l enthalten keinen Gärspund, da die spezielle Gummiabdichtung, in die der Heizstab gesteckt wird, für die Entgasung ausreicht.
  • Bei den grösseren Behältern (30-120  l) ist ein Gärspund enthalten, der die Entlüftung der Gärgase sichert. In den Gärspund werden ca. 3 cm Wasser eingefüllt und der Deckel wieder draufgelegt. Das ermöglicht die Entgasung und verhindert einen Rückfluss von Sauerstoff. Den Gärspund jedes Mal einsetzen.
  • Die Anleitung zur Herstellung von EM-A oder EM-5 finden Sie weiter unten in "Spezifikationen/Downloads" zum Download. Nachdem der Behälter entsprechend befüllt und gut verschlossen ist, wird der Fermenter am Strom angeschlossen. Wir empfehlen, den Fertigfermenter während der Fermentation mit einem Karton, einer Styroporplatten oder einer Wolldecke zu isolieren. Dadurch kann, aufgrund des geringeren Wärmeverlustes, Strom gespart werden.

 

Wichtige Hinweise

  • Den Heizstab befeuchten, damit er reibungsfrei in die Gummiabdichtung geführt werden kann. Sonst besteht die Gefahr, dass er zerbricht.
  • Den Heizstab vollständig in die Gummiabdichtung stecken und den Behälter randvoll füllen, da der Wärmeregler am Heizstab (beim Lämpchen) in der Flüssigkeit sein muss. Ist dies nicht der Fall, überhitzt der Stab. Den Heizstab in dieser Stellung belassen.
  • Den heissen Heizstab nie unter kaltes Wasser halten, sonst zerspringt das Glas.
  • Nach der Fermentation (ca. 7-10 Tage) den Stecker ausziehen und den Inhalt einen Tag abkühlen lassen.
  • Das fertige EM-A in entsprechende Behälter umfüllen und anschliessend den Fertigfermenter gründlich reinigen.

 

Folgend eine Zusammenfassung der technischen Daten und des Lieferumfanges:

Fermenter-Grösse Temperatur Heizstab
(Grad Celsius)
Länge Heizstab (cm) Leistung (Watt) Mit Gärspund Mit Auslaufhahn 
2 Liter 34 19   50 - -
5 Liter 34 27 125 - -
10 Liter 34 30  150 - -
30 Liter 34 30  150 ja ja
50 Liter 34 27 125 ja ja
120 Liter 34 45 300 ja ja

Die Fertigfermenter sind speziell für die Herstellung von EM-A oder EM-5 gedacht.

 

Anwendungshinweise

  • Alle Fertigfermenter enthalten einen Heizstab.
  • Die Fertigfermenter in der Grösse 2-10  l enthalten keinen Gärspund, da die spezielle Gummiabdichtung, in die der Heizstab gesteckt wird, für die Entgasung ausreicht.
  • Bei den grösseren Behältern (30-120  l) ist ein Gärspund enthalten, der die Entlüftung der Gärgase sichert. In den Gärspund werden ca. 3 cm Wasser eingefüllt und der Deckel wieder draufgelegt. Das ermöglicht die Entgasung und verhindert einen Rückfluss von Sauerstoff. Den Gärspund jedes Mal einsetzen.
  • Die Anleitung zur Herstellung von EM-A oder EM-5 finden Sie weiter unten in "Spezifikationen/Downloads" zum Download. Nachdem der Behälter entsprechend befüllt und gut verschlossen ist, wird der Fermenter am Strom angeschlossen. Wir empfehlen, den Fertigfermenter während der Fermentation mit einem Karton, einer Styroporplatten oder einer Wolldecke zu isolieren. Dadurch kann, aufgrund des geringeren Wärmeverlustes, Strom gespart werden.

 

Wichtige Hinweise

  • Den Heizstab befeuchten, damit er reibungsfrei in die Gummiabdichtung geführt werden kann. Sonst besteht die Gefahr, dass er zerbricht.
  • Den Heizstab vollständig in die Gummiabdichtung stecken und den Behälter randvoll füllen, da der Wärmeregler am Heizstab (beim Lämpchen) in der Flüssigkeit sein muss. Ist dies nicht der Fall, überhitzt der Stab. Den Heizstab in dieser Stellung belassen.
  • Den heissen Heizstab nie unter kaltes Wasser halten, sonst zerspringt das Glas.
  • Nach der Fermentation (ca. 7-10 Tage) den Stecker ausziehen und den Inhalt einen Tag abkühlen lassen.
  • Das fertige EM-A in entsprechende Behälter umfüllen und anschliessend den Fertigfermenter gründlich reinigen.

 

Folgend eine Zusammenfassung der technischen Daten und des Lieferumfanges:

Fermenter-Grösse Temperatur Heizstab
(Grad Celsius)
Länge Heizstab (cm) Leistung (Watt) Mit Gärspund Mit Auslaufhahn 
2 Liter 34 19   50 - -
5 Liter 34 27 125 - -
10 Liter 34 30  150 - -
30 Liter 34 30  150 ja ja
50 Liter 34 27 125 ja ja
120 Liter 34 45 300 ja ja
Produktspezifikation
Produktart Zubehör - Fermentation von EM® (EM-A oder EM-5)
Download Flyer Herstellung EM-A
Download Flyer Herstellung EM-5
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut
Produktspezifikation
Produktart Zubehör - Fermentation von EM® (EM-A oder EM-5)
Download Flyer Herstellung EM-A
Download Flyer Herstellung EM-5
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

EM-1®

Urlösung der Effektiven Mikroorganismen®.
Gemäss FiBL für den biologischen Landbau zugelassen.

Download - klicken Sie hier:
Flyer Herstellung EM-A.pdf
Flyer Herstellung EM-5.pdf
Fr. 24.00

EM Journal

Berichte über Einsätze von EM® in Deutschland und der Schweiz.
Fr. 4.00

Zuckerrohrmelasse

Schwarze Zuckerrohrmelasse - dient während der Fermentation als Nährstofflieferant für die Effektiven Mikroorganismen®.
Fr. 7.00

Boden-FIT

Boden-FIT ist eine fermentierte Mikrobenkultur (EM-A), die zusätzlich mit Mineralien stabilisiert ist.
Gemäss FiBL für den biologischen Landbau zugelassen.

Download - klicken Sie hier:
Flyer Anwendung Boden-FIT und MikroDünger.pdf
Fr. 8.00

EMIKO® EM-X® GOLD Salz-Bonbons Kräuter

Bonbons mit Salz-Sole und Extrakten aus 20 Kräutern. Mit Süssungsmittel.
Fr. 2.50
Filters
Sort
display