Suchen
Silo-FIT besteht aus verschiedenen Milchsäurebakterien, Hefen, Zuckerrohrmelasse und Wasser.
Gemäss FiBL für den biologischen Landbau zugelassen.
100% natürlich und gentechnikfrei.

Download - klicken Sie hier:
Flyer Silo-FIT.pdf
Flyer Bedienungsanleitung Silierpumpe.pdf
Artikelnummer: 01.0123
Fr. 30.00
decrease increase
Teilen

Silo-FIT ist eine gelbbraune Flüssigkeit mit süss-säuerli-chem Geruch (pH-Wert unter 3.6). Mit dem Einsatz von Silo-FIT wird eine langanhaltend stabile, schmackhafte und wohlriechende Silage erreicht.

 

Silierregeln

  • Hochwertiges Futter zum richtigen Zeitpunkt schneiden und nur sauberes Futter silieren.
  • Das Siliergut muss ausreichend leicht vergärbare Substrate (z.B. Zucker) enthalten.
  • Silo-FIT nach dem Häckseln möglichst gleichmässig dem Siliergut beigeben.
  • Zügig einsilieren und gut verdichten, Silo luftdicht abschliessen.
  • Sickersaftbildung ist zu vermeiden.
  • Silo-FIT führt dank den Mikroorganismen zu einer raschen pH-Absenkung und dadurch zu einer stabilen und bekömmlichen Silage.
  • Bei Maissilage sollten mindestens 6 Wochen Silierdauer eingehalten werden.

 

Anwendung und Dosierung

  • Grassilage:

    1.0 –1.5 l Silo·FIT pro m3 Siloraum. Das entspricht ca. 25 l Silo·FIT pro ha Gras.
  • Maissilage:

  • 1.5 –2.0 l Silo·FIT pro m3 Siloraum. Das entspricht ca. 100 l Silo·FIT pro ha Mais.
  • Für Siliergut mit weniger als 30% TS sollte Silo-FIT nicht verwendet werden, da eine erhöhte Essigsäureproduktion einsetzen kann.
  • Silo-FIT wird direkt beim Befüllen des Silos oder beim Wickeln der Siloballen möglichst gleichmässig beigegeben.
  • Silo-FIT ist flüssig und kann mit einer Pumpe oder einer Sprühvorrichtung befördert werden (siehe Download zur Silierpumpe).
  • Verteilung bei der Erntemaschine oder am Gebläse. Zurleichteren Dosierung kann Silo·FIT mit Wasser verdünnt werden.

 

Was Sie erreichen:

  • Stabile, schmackhaft und angenehm riechende Silage, die von Rindern, Kühen, Ziegen, Schafen, Schweinen und anderen gras- und maisliebenden
  • Tieren gerne gefressen wird.
  • Silage ohne Erwärmungsgefahr.
  • Gras riecht nach Gras und Mais nach Mais.


Zusatzstoffe pro Milliliter Silo-FIT:

  • 1.2 x 107 KBE Lactobacillus casei ATCC 7469
  • 1.3 x 108 KBE Lactobacillus plantarum ATCC 8014
  • 3.3 x 105 KBE Saccharomyces cerevisiae IFO 0203

 

 

Silo-FIT ist eine gelbbraune Flüssigkeit mit süss-säuerli-chem Geruch (pH-Wert unter 3.6). Mit dem Einsatz von Silo-FIT wird eine langanhaltend stabile, schmackhafte und wohlriechende Silage erreicht.

 

Silierregeln

  • Hochwertiges Futter zum richtigen Zeitpunkt schneiden und nur sauberes Futter silieren.
  • Das Siliergut muss ausreichend leicht vergärbare Substrate (z.B. Zucker) enthalten.
  • Silo-FIT nach dem Häckseln möglichst gleichmässig dem Siliergut beigeben.
  • Zügig einsilieren und gut verdichten, Silo luftdicht abschliessen.
  • Sickersaftbildung ist zu vermeiden.
  • Silo-FIT führt dank den Mikroorganismen zu einer raschen pH-Absenkung und dadurch zu einer stabilen und bekömmlichen Silage.
  • Bei Maissilage sollten mindestens 6 Wochen Silierdauer eingehalten werden.

 

Anwendung und Dosierung

  • Grassilage:

    1.0 –1.5 l Silo·FIT pro m3 Siloraum. Das entspricht ca. 25 l Silo·FIT pro ha Gras.
  • Maissilage:

  • 1.5 –2.0 l Silo·FIT pro m3 Siloraum. Das entspricht ca. 100 l Silo·FIT pro ha Mais.
  • Für Siliergut mit weniger als 30% TS sollte Silo-FIT nicht verwendet werden, da eine erhöhte Essigsäureproduktion einsetzen kann.
  • Silo-FIT wird direkt beim Befüllen des Silos oder beim Wickeln der Siloballen möglichst gleichmässig beigegeben.
  • Silo-FIT ist flüssig und kann mit einer Pumpe oder einer Sprühvorrichtung befördert werden (siehe Download zur Silierpumpe).
  • Verteilung bei der Erntemaschine oder am Gebläse. Zurleichteren Dosierung kann Silo·FIT mit Wasser verdünnt werden.

 

Was Sie erreichen:

  • Stabile, schmackhaft und angenehm riechende Silage, die von Rindern, Kühen, Ziegen, Schafen, Schweinen und anderen gras- und maisliebenden
  • Tieren gerne gefressen wird.
  • Silage ohne Erwärmungsgefahr.
  • Gras riecht nach Gras und Mais nach Mais.


Zusatzstoffe pro Milliliter Silo-FIT:

  • 1.2 x 107 KBE Lactobacillus casei ATCC 7469
  • 1.3 x 108 KBE Lactobacillus plantarum ATCC 8014
  • 3.3 x 105 KBE Saccharomyces cerevisiae IFO 0203

 

 

Produktspezifikation
Produktart Siliermittel
Download Flyer Silo-FIT
Download Flyer Bedienungsanleitung Silierpumpe.pdf
Schreiben Sie Ihre eigene Bewertung
  • Nur registrierte Benutzer können Rezensionen verfassen
  • Schlecht
  • Sehr gut
Produktspezifikation
Produktart Siliermittel
Download Flyer Silo-FIT
Download Flyer Bedienungsanleitung Silierpumpe.pdf
Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Birchmeier Aquamix 0.2 - 2% zum Giessen

Der Birchmeier Aquamix macht das Ausbringen von EM-1® oder Boden-FIT (EM-A) besonders leicht möglich.
Fr. 36.90

Silierpumpe

Zur einfachen Zudosierung von Silo·FIT beim Silieren.


Download - klicken Sie hier:
Flyer Silo-FIT.pdf
Flyer Bedienungsanleitung Silierpumpe.pdf
Fr. 300.00

Pflanzen-FIT

Pflanzenhilfsmittel auf der Basis von Effektiven Mikroorganismen® bei Insekten- und Pilzbefall.
Gemäss FiBL für den biologischen Landbau zugelassen.

Download - klicken Sie hier:
Flyer Anwendung Pflanzen-FIT.pdf
Fr. 29.50

Carbon Futter BIO

Biologisch aktiviertes Fermentprodukte (Silage) mit Pflanzenkohle für Ferkel, Kälber, Rindvieh, Pferde und Geflügel.
Gemäss FiBL für den biologischen Landbau zugelassen.

Download - klicken Sie hier:
Flyer Tierfutter.pdf
Fr. 31.00

Boden-FIT

Boden-FIT ist eine fermentierte Mikrobenkultur (EM-A), die zusätzlich mit Mineralien stabilisiert ist.
Gemäss FiBL für den biologischen Landbau zugelassen.

Download - klicken Sie hier:
Flyer Anwendung Boden-FIT und MikroDünger.pdf
Fr. 8.00
Filters
Sort
display